Startschuss für SINN Power: Bis 2015 zum einsatzbereiten Wellenkraftwerk

Wer schon einmal auf dem Meer gesegelt ist, konnte die Kraft der Wellen am eigenen Leib erfahren. Ab dem 1. Juli stellt sich das SINN Power Entwicklerteam am CUTEC Institut der Herausforderung, aus dieser Energie sauberen und günstigen Strom zu gewinnen.

Konzeptansicht des Wellenkraftwerks von SINN Power Wave Technology
Konzeptansicht des SINN Power Wellenkraftwerks

Das patentierte Konzept für ein Wellenkraftwerk stammt von Philipp Sinn, der in Kürze seine Promotion über das Thema bei Prof. Dr. Martin Faulstich abschließen wird. Gemeinsam mit seinem Team plant Sinn, die Idee in den nächsten 18 Monaten am CUTEC zu einem marktreifen Prototypen weiterzuentwickeln und diesen in einem neu gegründeten Unternehmen zu vermarkten.


Schon jetzt hat das Team einen starken Unterstützer von den Vorteilen der Technologie überzeugen können. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Projekt über den EXIST-Forschungstransfer mit der Rekordsumme von 640.000 Euro.